Was wir heute machen:

Wir kümmern uns heute um ca. 15 Ehemänner, ca. 10 Ehefrauen 
(ohne Maitressen) und ca. 40 Kinder, die uns heutzutage fragen: 
„Wie schreibt man denn Majonäse“ ? 

Wir haben es damals schon Frau Hesse so erklären wollen. 
Aber sie glaubte es uns ja nicht. 

Fast allen geht es ganz gut, aber noch keiner ist dem 
endoplasmatischen Retikulum begegnet. 
(Shit, bei dem Wort ist jetzt ist die Rechtschreibprüfung in Winword abgefault)